Themenbild
Unterzeichnung des Sportwerbevertrages
11.02.2016

amplus AG als neuer Premiumsponsor des Deggendorfer Schlittschuh-Clubs

amplus AG als neuer Premiumsponsor des Deggendorfer Schlittschuh-ClubsDeggendorf/Teisnach – Februar 2016. Das Rätselraten um den neuen Premiumsponsor hat ein Ende: Am Dienstag, den 09. Februar 2016, veranstalteten der Deggendorfer Schlittschuh-Club (DSC) und die amplus AG eine gemeinsame Pressekonferenz. Artur Frank sowie Johannes Strohmaier, Vorstandsmitglieder des DSC, und Christof Englmeier, Vorstandsvorsitzender des Internetanbieters aus Teisnach, stellten das Engagement für den Deggendorfer Club vor und unterzeichneten den Sportwerbevertrag.

Im September 2015 nahmen die Vorstandsmitglieder des DSC erstmals Kontakt mit dem Breitband-Carrier auf. Nach einigen Telefonaten folgte ein persönliches Treffen zwischen den Verantwortlichen im November. In der Entwicklung des Vereins und der amplus AG zeigten sich große Parallelen: Der Deggendorfer Club zeigt sich modern, dynamisch und innovativ – und bringt so die optimalen Voraussetzungen mit, konkurrenzfähig zu bleiben. Die amplus AG entwickelte sich seit der Gründung im Jahr 2009 ebenso dynamisch und erarbeitet innovative Lösungen für die Partnerkommunen. In ganz Deggendorf stellt die amplus AG Bandbreiten bis zu 100 Megabit pro Sekunde für die Anwohner zur Verfügung. Deshalb entstand rasch ein persönlicher und vertrauensvoller Umgang miteinander. Beide Seiten freuen sich über einen neuen und verlässlichen Partner, der die gleichen Grundwerte vertritt. Sowohl für die amplus AG als auch für den DSC ist insbesondere Nachhaltigkeit ein wichtiger Faktor und steht bei allen Überlegungen im Vordergrund. Das Resultat der Gespräche mündete deshalb in einer langfristigen Zusammenarbeit.

Die amplus AG tritt zukünftig als einer der Hauptsponsoren des Deggendorfer Schlittschuh-Clubs auf. Über mehrere Monate hinweg arbeiteten die Beteiligten intensiv zusammen. Das Ergebnis der Beratungen ist ein Konzept, das seine Wirkung in der Öffentlichkeit nicht verfehlt. Das erstellte Paket beinhaltet neben Bannerwerbung, Inseraten im Stadionheft, Werbestickern an der Plexiumrandung auch das Einspielen des Jingles der amplus AG während der Spielpausen. Besonderes Highlight des Engagements: Das Logo des Internetanbieters ist auf den Helmen der Spieler präsent. Diese außergewöhnliche Werbefläche fand bei der amplus AG großen Zuspruch. Dazu Christof Englmeier: „Wir haben uns sehr gefreut, dass die Verantwortlichen des DSC mit uns Kontakt aufgenommen haben. Von Anfang an haben wir gespürt, dass die Vorstandschaft neue Wege beschreiten will. Das entspricht auch unserer Philosophie, richtig anzupacken und Alternativen aufzuzeigen. Abseits des Breitbandausbaus stehen wir unseren Partnerkommunen zur Seite – dazu gehört auch das Sponsoring lokaler Vereine. Mit dem DSC haben wir jetzt einen Partner, der sich stark nach außen präsentiert.“

Durch das langfristige Engagement erhält der DSC größere Planungssicherheit für die kommende Saison. Die amplus AG bekommt durch die Zusammenarbeit große Reichweite im Raum Deggendorf und über die Landkreisgrenzen hinaus. Neben den zahlreich besuchten Heimspielen des DSC ist der Verein auch Gastgeber für Großturniere. Bis Mitte Februar findet das internationale 5-Nationen U19/U20 Eishockey Turnier statt. Durch das Vergabeverfahren des deutschen Eishockey-Bunds erhielt die Stadt Deggendorf den Zuschlag. Seit 1953 ist Deggendorf als Eishockey-Standort bekannt und erhält mittlerweile internationale Aufmerksamkeit. Neben Deutschland sind die Mannschaften aus Finnland, Schweden, Tschechien und der Schweiz anwesend. Der traditionsreiche Schlittschuh-Club spielt in der 3. Deutschen Spielklasse („Oberliga“). Großen Wert legt der DSC auf die Nachwuchsförderung und besetzt seine Mannschaften mit eigenen Talenten aus der Region.