Themenbild
Highspeed trifft Internet
03.06.2016

Die amplus AG wird Official Partner von BMW Motorsport

amplus AG als offizieller Partner von BMW MotorsportTeisnach / München, Juni 2016: Die amplus AG ist neuer Official Partner von BMW Motorsport in der DTM. Das Unternehmen mit Sitz in Teisnach ist das führende Breitbandunternehmen im ostbayerischen Raum und versorgt über 100 Gemeinden in 13 Landkreisen Niederbayerns, Oberbayerns und der Oberpfalz mit Breitbandanschlüssen von 200 Megabit pro Sekunde und mehr. Als Official Partner ist die amplus AG im Rahmen einer langfristigen und nachhaltigen Partnerschaft ab den Rennen auf dem Lausitzring (DE) mit ihrem Logo auf vier BMW M4 DTM prominent vertreten. Im Rahmen der Partnerschaft wollen BMW Motorsport und die amplus AG Synergien zwischen den gemeinsamen Markengrundsätzen ausschöpfen.

„Wir freuen uns sehr, die amplus AG als Official Partner in unserer BMW DTM-Familie begrüßen zu können“, sagt BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. „Schnelligkeit ist die Grundlage des Motorsports, auf und vor allem auch neben der Strecke. Denn in der heutigen vernetzten Welt ist für Rennteams auch die digitale Infrastruktur sehr wichtig. Die amplus AG bringt Internetverbindungen im Renntempo jedem Kunden ins Haus – insbesondere in ländlichen Gebieten. Diese Faszination für Geschwindigkeit verbindet BMW Motorsport und die amplus AG.“

BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt und Christof Englmeier, Vorstandsvorsitzender der amplus AG, unterzeichneten gemeinsam den Partnervertrag

BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt und Christof Englmeier, Vorstandsvorsitzender der amplus AG, unterzeichneten gemeinsam den Partnervertrag.

„Die Partnerschaft zwischen BMW Motorsport und der amplus AG ist in jeder Hinsicht sehr spannend, besonders für uns als junges und regionales Unternehmen. Schließlich ist BMW ein traditionsreicher und weltweit tätiger Konzern, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum feiert. Uns verbinden vor allem der zentrale Teamgedanke und natürlich auch die bayerische Herkunft. Unsere gesamte Belegschaft identifiziert sich mit der jetzt startenden Partnerschaft und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit“, sagt Christof Englmeier, Vorstandsvorsitzender der amplus AG. „Natürlich spiegeln sich unsere Berührungspunkte auch in der Unternehmensphilosophie wieder: So wie die Verantwortlichen bei BMW Motorsport immer auf der Suche nach dem maximalen Tempo sind, haben wir uns Highspeed Internet auf die Fahnen geschrieben.“

amplus AG: BMW DTM PartnerDynamik, Nachhaltigkeit und Langfristigkeit sind nur drei weitere Schlagworte, die in den Produkten und der Auswahl strategischer Partner der beiden Unternehmen fortlaufend etabliert sind. Schon die Vorgespräche eröffneten allen Beteiligten das weitreichende Potenzial der nun startenden „Official Partnership“. Christof Englmeier erläutert zur Vorgeschichte: „Als BMW Motorsport vor wenigen Jahren in die DTM zurückkehrte, galten die BMW Teams als Außenseiter im Hinblick auf die Meisterschaft – haben aber den Titel geholt. Analog dazu wurden der amplus AG bei Ihrer Firmengründung in einem monopolisierten Markt nur wenig Chancen ausgerechnet – nach nur sieben Jahren ist sie heute der zweitgrößte Carrier für VDSL deutschlandweit. Sowohl BMW Motorsport als auch wir wissen daher, wie sehr motivierende Visionen, Durchhaltevermögen und Teamwork den Erfolg eines anspruchsvollen Projekts beeinflussen.“

Die amplus AG wird Official Partner von BMW MotorsportFür BMW Motorsport sind aktuell vier Teams mit jeweils zwei Fahrern in den BMW M4 DTM europaweit im Einsatz. Als Zeichen der „Official Partnership“ ziert das Logo der amplus AG zunächst die Heckflügel von Marco Wittmann, (#11, GER, BMW Team RMG), Timo Glock (#16, GER, BMW Team RMG), Augusto Farfus (#18, BRA, BMW Team MTEK) und Martin Tomczyk (#100, GER, BMW Team Schnitzer). Entsprechend des langfristigen Fokus der Partnerschaft laufen derzeit die Planungen für gemeinsame Events und die Ausweitung des Engagements der amplus AG bei BMW Motorsport.