15 Jahre CCNST - 15 Jahre Highspeed in Teisnach
25.08.2016

Wuide Woid Welt öffnet am 27.08. ihre Pforten.

BMW_DTMTeisnach, August 2016: Die CCNST Group macht Teisnach am Samstag zum Anziehungspunkt aller Erlebnishungrigen in ganz Ostbayern:

Die „Wuide Woid Welt – 15 Jahre CCNST“ trumpft vom frühen Nachmittag bis in die Nacht hinein mit Programmhighlights auf. Dabei fungiert der Technologiecampus als Festivalgelände. Der Einlass beginnt um 14 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Programm für junges Publikum, Sportbegeisterte, Feierlustige:

 

– Die Special Acts: Rasant, gigantisch, packend.

Headliner des Nachmittagsprogramms ist der derzeit in der DTM führende Fahrer Marco Wittmann. Über 1,5 Stunden wird er auf dem Campus seinen BMW M4 DTM live vorführen und für Interviews und Autogramme nah am Publikum sein. Als Extra-Zuckerl gibt es für alle Besucher Taxifahrten zu gewinnen: Gemeinsam mit Wittmann wird das Gelände dann im BMW M4 DTM umkreist. Neben vielen Dezibel wartet Highspeed der Sonderklasse pur: Noch am vergangenen Wochenende hat Wittmann das Rennen in Moskau souverän gewonnen. Begleitet wird Wittmann am Samstag vom BMW Racing Truck. Der gesamte Rennaufbau inklusive Original BMW Safety Car ist fester Bestandteil des Veranstaltungsgeländes.

Am frühen Abend geht es dann hoch hinaus – mit der Taufe des Heißluftballons der amplus AG. Mit dem anschließenden Ballonglühen taucht der Ballon mit seinen insgesamt 40 Metern Höhe das gesamte Gelände in ein ganz besonderes Licht.

Höhepunkt des Nachtprogramms wird eine 15-minütige Lasershow. Zwei verschiedene Arten werden vorgeführt: Zusätzlich zur regulär anzutreffenden Musikchoreografie können die Besucher in der Wuiden Woid Welt einmal per Grafikshow rund um die Welt reisen. Danach wird der gesamte Zuschauerbereich eingenebelt – und die Laser werden zum Greifen nah.

 

– Das Rundherum: Live-Bands und Lounge-Bereich.

zapgang

Vor und nach den Programmhöhepunkten sorgen drei Live-Bands für ausgelassene Stimmung. Den Beginn machen Standby mit ihren bayerischen Acoustic und Rock-Covern. Nach der Einlage von BMW Motorsport heizt Newcomer-Highlight BEISSER richtig ein: Mit „Mädls im Parka“ sorgten die drei Jungs für den ostbayerischen Sommerhit und rocken die Wuide Woid Welt mit allen Hits ihres aktuellen Albums. ZAP-Gang aus dem Südwesten Deutschlands verfügen über 10 Jahre Bühnenerfahrung und achten bei der Songauswahl genau auf ihr Publikum. Alle Genres warten für die vor der Bühne tanzenden Gäste – einfach nur Spaß ist das Ziel. Wer nicht ganz so viel tanzen möchte, kann in den Liegestühlen der Lounge-Area lümmeln.

 

– Spannung für die Kleinsten: Hits for Kids.

Vom Start bis zum frühen Abend können sich auch die ganz jungen Gäste in der Wuiden Woid Welt austoben: In der Kinderspielstraße „Hits for Kids“. Eltern können sich entspannt zurücklehnen und ihren Nachwuchs in ausgebildete Hände geben. Auf dem Klettermobil wartet ein knapp fünf Meter hoher Turm darauf, erklommen zu werden. Der KJR Deggendorf wird mit seinem Spielmobil vor allem Fünf- bis Zwölfjährige überraschen. Sponsoring-Partner IHC Atting eröffnet einen Parcours der Kinderfahrschule – auf Skates allerdings ganz ohne Motorisierung. Energie ablassen kann jeder in der Burghüpfburg. Im Ausstellungsbereich lernen die Kinder alles über Internet und IT kennen.

 

– Die CCNST Group stellt sich vor.

Die CCNST Gruppe beansprucht mittlerweile drei der Gebäude des Technologiecampus für sich. In drei Führungen können Besucher den Blick hinter die Kulissen des zweitgrößten Breitband-Carriers Bayerns werfen: Die amplus AG als Teil der CCNST Gruppe feiert das 15-jährige Jubiläum von CCNST mit.

Im Alter von nur 16 Jahren gründete Christof Englmeier am 27.08.2001 sein erstes Unternehmen: CCNST Christof Englmeier e.K. – die Basis der heutigen CCNST Gruppe. Seit diesem Meilenstein sind viele weitere erfolgreiche Firmengründungen hinzugekommen – die bekannteste Tochtergesellschaft der CCNST Gruppe ist aktuell der Internetanbieter amplus AG. Auch die anderen Unternehmen sind auf den Breitbandausbau spezialisiert und decken das gesamte Spektrum von Bauplanung bis Anwendungsentwicklung ab.

amplus_AG_Heißluftballon

Heute beschäftigt die CCNST Gruppe insgesamt 85 Mitarbeiter und bietet sechs Ausbildungsberufe an. Alleine im aktuellen Ausbildungsjahr starteten sieben Auszubildende in den technischen und kaufmännischen Bereichen. Den Wachstumskurs setzt die Firmengruppe auch in den kommenden Jahren fort: Geschäftsführer Christof Englmeier rechnet mit einer Verdopplung der Mitarbeiterzahl und noch weiteren Anstiegen des Millionenumsatzes.

Dabei aber soll der Spaß im Job im Vordergrund stehen: Wer Neues lernen will, kann das. Wer sich persönlich weiterentwickeln will, soll das. Wer Verantwortung übernehmen will, muss das. Mit diesen drei Grundsätzen schaffte es Christof Englmeier, immer eine top-motivierte Belegschaft vorweisen zu können, die das Unternehmen weiter nach vorne bringt und Produktentwicklung vorantreibt. Den größten Teil des Tages halten die Mitarbeiter sich im Büro auf, der Wohlfühlfaktor ist für CCNST und Christof Englmeier unverzichtbar.

 

– Rückblick: High Five Festival 2014 war ganzer Erfolg.

Schon das letzte Jubiläum feierte Christof Englmeier als öffentliches Fest für die gesamte Region. Das „High Five Festival“ anlässlich des fünfjährigen Jubiläums der amplus AG trumpfte mit RedBull Airrace-Flugshow auf und endete als Party- und Spaßlocation bis in den frühen Morgen. Für große Begeisterung sorgte schon damals das umfangreiche Event-Erlebnis für Kinder.